Notice: Use of undefined constant tempe - assumed 'tempe' in /data/web/1/000/096/508/384676/htdocs/theaterag/stuecke/oberstufe/tempe.php on line 14
Theater AG - Oberstufe - The Tempest
Theater Logo grau

The Tempest

AG Oberstufe
Spielzeit 2016/2017
Autor William Shakespeare
Aufführungen
Premiere Sa., 15.11.2003
2. Aufführung Sa., 22.11.2003
3. Aufführung Do., 01.01.1970

Thema des Stücks

Gleich am Beginn steht der große Sturm, durch Zauberkraft von Prospero selbst entfacht, bei dem Alonso, König von Neapel, und Antonio, Herzog von Mailand, mit ihrem Gefolge Schiffbruch erleiden und auf einer einsamen Insel stranden. Prospero war vor zwölf Jahren selbst Herzog von Mailand gewesen, wurde aber von seinem intriganten Bruder Antonio entthront und zusammen mit seiner Tochter Miranda auf eben jene Insel verbannt. Dort dienen ihm nun die Inselbewohner Caliban, mißgestalteter Sohn einer Hexe, und der Luftgeist Ariel: die Edelvariante des Puck aus dem ›Sommernachtstraum‹.

 

Prospero nutzt das Zusammentreffen mit seinen Feinden nicht zur grausamen Rache. Alonso, Antonio und Co. müssen zwar verschiedene Qualen erleiden, werden aber schließlich begnadigt. Höhepunkt der Versöhnung und Beweis der Allmacht von Prosperos Willen ist die feierliche Verlobung Mirandas mit Ferdinand, dem Sohn Alonsos.

 

Schwarze Magie gegen weiße, Natur gegen Kunst, menschliche Dummheit und Bosheit gegen Erkenntnis und wahre Menschlichkeit: Trotz dieser das Stück beherrschenden Gegensätze wird der Leser nie im Zweifel über den glücklichen Ausgang gelassen. Die moralische Vorbildhaftigkeit Prosperos läßt kein anderes als ein Happy End zu. 

 

 

In einem Epilog nimmt der große Magier Abschied von seinem Publikum - oft gedeutet als Shakespeares Abschied vom eigenen Wirken als Dramatiker und Schauspieler. 

Beteiligte


Weiter Aufgaben
Name Aufgabe Zusätzliche Aufgabe
Daniela van der Ahe Maske Bühnemalerei
Kim-Yen Dang Maske /
Maria Heller Maske /
Jens Fürstenberg Plakat /
André Vehring Plakat /
Christiane Ott Plakat /